Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/tvspo239/domains/tv-sport-in-berlin.de/public_html/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 5941
Top 15 Athleten, die rauchen - Sport

Es ist üblich, dass Schauspieler, Musiker und andere Prominente in der Unterhaltungsindustrie eine Zigarette oder möglicherweise sogar eine Zigarre entzünden, aber nicht so viele Profisportler. Um mich zu übertreffen i

Es ist üblich, dass Schauspieler, Musiker und andere Prominente in der Unterhaltungsindustrie eine Zigarette oder möglicherweise sogar eine Zigarre entzünden, aber nicht so viele Profisportler. Um in ihrem Sport herausragende Leistungen zu erbringen, müssen Sportler auf dem Höhepunkt ihrer Gesundheit stehen, und das Rauchen wird natürlich nicht zu ihren Gunsten wirken. Selbst wenn ein Profisportler rauchen wollte, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sein Manager / Trainer oder die Organisation dies nicht zulässt. Daher muss es geheim gehalten werden, wenn sein Verlangen nach Nikotin außer Kontrolle gerät. Darüber hinaus werden Profisportler häufig auf ein Podest gestellt und sollen positive Lynden Premium Set Vorbilder für die Jugend der Welt sein, und Rauchen ist kein ideales Vorbild.

Trotz alledem gibt es viele Sportler, die gelegentlich Zigaretten oder Zigarre genießen oder zumindest beim Rauchen gesehen wurden (oft an einem Abend). Manchmal hat dies sie in heißem Wasser gelandet, während es manchmal keine Auswirkungen gab und es möglicherweise zu einem besonderen Anlass war (wie zum Beispiel dem Gewinn einer Meisterschaft, die viele als die perfekte Zeit betrachten, um eine Zigarre zu genießen).

Die Debatte über das Rauchen ist im Sport interessant, insbesondere im Fußball, wo sie am weitesten verbreitet zu sein scheint. Einerseits sind Sportler nur Menschen und es ist ihre eigene Entscheidung. Als jemand, den Millionen auf der ganzen Welt verehren und zu dem sie aufschauen, ist dies jedoch keine positive Angewohnheit, und Sportler sollten sich der Auswirkungen bewusst sein, die sie auf hier die Jugend haben können.

Hier sind 15 Athleten, von denen bekannt ist, dass sie entweder Zigaretten oder Zigarren entzünden.

15

Dimitar Berbatov

Dimitar Berbatov ist ein Spieler, der sowohl auf als auch auf dem Spielfeld cool ist. Der Bulgare ist bekanntermaßen lässig, aber unglaublich talentiert, und dies wird manchmal kritisiert, da es den Anschein hat, als würde er es nicht versuchen. Seine Antwort darauf lautet: „Wenn jemand große Qualitäten hat, braucht er keine Anstrengung.“ Im Gegensatz zu den meisten Profisportlern unternimmt Berbatov keine großen Anstrengungen, um seine Rauchgewohnheiten, sowohl Zigaretten als auch Zigarren, zu verbergen. Wenn er weiterhin beeindruckende Tore erzielt und die Menge mit seiner Kontrolle blendet, ist es schwierig, gegen den Stürmer von Monaco zu argumentieren.

Shane Warne

Der legendäre Australier Shane Warne wurde nicht nur wegen seiner spektakulären Bowlingfähigkeiten, sondern auch wegen seiner frechen Persönlichkeit und seiner Possen außerhalb des Feldes zum Weltstar. Warne war während seiner gesamten Karriere Raucher, aber er wurde Sprecher einer Firma, die Nicorette-Pakete verkaufte. Das Unternehmen zahlte Warne £ 84.000, um mit dem Rauchen aufzuhören, aber er wurde dann während der Australien-Tour durch Westindien beim Rauchen gesehen. Das Unternehmen beschloss, Warne das Geld trotz seines Ausrutschers behalten zu lassen, wie er es zuvor so gut gemacht hatte, und Warne gab zu: „Es war eine ziemlich stressige Zeit von 10 Wochen gewesen und leider hatte ich eine Nacht mit den Jungs, das war es ziemlich spät in der Nacht und ich gab einmal in Versuchung. „

13

Anna Kournikova

über zimbio.com

Sie war vielleicht nicht die größte Tennisspielerin aller Zeiten, aber Anna Kournikova ist aufgrund ihres Aussehens ein großer globaler Star und auf dem Höhepunkt ihres Ruhms wurde sie zu einem der häufigsten Suchbegriffe bei Google. Anna Kournikova rauchte nicht nur heiß, sondern war auch Raucherin und gab im Gegensatz zu den meisten Sportlern zu, gelegentlich Zigaretten gezündet zu haben. Der russische Star würde sagen: „Rauchen ist eine meiner schlechten Gewohnheiten. Aber ich rauche nicht zu viel. “ Sie hat bekanntlich nie einen Einzeltitel gewonnen und wurde aufgrund von Rücken- und Wirbelsäulenproblemen in den Vorruhestand gezwungen (21). Trotzdem bleibt sie ein großer Name in der Unterhaltungsbranche und wird jetzt weniger kritisiert, wenn sie raucht, da sie länger eine Profisportlerin ist.

12

Dion Phaneuf

über flickr.com

Der Verteidiger und Kapitän von Maple Leafs wurde während seiner Zeit in Toronto und bei den Calgary Flames auf verschiedenen Partys beim Rauchen erwischt. Dies machte viele Fans wütend und übte einen erhöhten Druck auf Phaneuf aus. Dies ist heutzutage eine besonders häufige Reaktion in der Sportwelt. Dies war jedoch nicht immer der Fall, da es vor etwa 1990 viele Eishockeyspieler und Sportler gab, die rauchten, und es war nicht so verpönt wie jetzt. Es könnte ein paar Raucher in einem Team geben, und es wäre keine große Sache, aber mit professionellen Athleten, die jetzt so genau verfolgt werden und so viel Wert auf körperliche Fitness legen, ist es jetzt tabu und sogar strafbar, wenn Spieler beim Rauchen erwischt werden.

11

Darren Clarke

über telegraph.co.uk

Er hat vielleicht nicht das Niveau von John Daly erreicht (mehr dazu später), aber Darren Clarke ist berühmt geworden, weil er nicht dem typischen Lebensstil eines Golfclubs entspricht. Seitdem hat er seine Verhaltensweisen geändert, aber der Nordirländer, der 22 große Turniere gewonnen hat, war lange Zeit ein starker Trinker und Raucher. Er wurde oft gesehen, wie er auf dem Kurs aufflammte und auf die Kritik, die er in seiner Pressekonferenz nach dem Gewinn der British Open 2011 für seine Gewohnheiten hatte, brillant reagierte. Während er Fragen stellte, ließ Clarke sich auf der Bühne ein festliches Pint Guinness (seine bevorzugte Waffe) liefern.

10

Ashley Cole

vias dailymail.co.uk

Ashley Coles Vorliebe für das Rauchen verursachte während seiner Zeit auf der Stamford Bridge Reibereien, als Jose Mourinho zurückkehrte, und es spielte sicherlich eine Rolle bei seiner Abkehr vom Club. Cole verlor seinen Startplatz an Cesar Azpilicueta, als Mourinho beim Rauchen die Stirn runzelte und von seinen Spielern verlangte, dass sie sich in bester körperlicher Verfassung befanden. Cole wurde dann zum AS Roma versetzt. Der zurückgelassene Engländer hatte einmal eine vielversprechende Karriere und wurde als der Beste in seiner Position angesehen, aber sein Verhalten außerhalb des Feldes hat ihm viel Respekt verloren, und dazu gehört auch sein Rauchen.

9

Kaarsten Braasch

über yourememberthat.com

Der deutsche ehemalige Tennisspieler Kaarsten Braasch war vielleicht kein Superstar, aber es ist unmöglich, ihn von der Liste der rauchenden Athleten zu streichen. Braasch wurde einmal von einem Journalisten als „ein Mann beschrieben, dessen Trainingsregime sich um eine Packung Zigaretten und mehr als ein paar Flaschen eiskaltes Lager drehte“. Er würde sogar eine Packung auf seinen Plätzen am Hof ​​haben und eine während der Umstellung auslösen, sicherlich etwas, das man sich von einem Spieler in Wimbledon nicht vorstellen kann. Im Jahr 1998 würde er es mit den Williams-Schwestern aufnehmen, nachdem sie behaupteten, sie könnten einen Mann schlagen, der in einem Satz unter den Top 200 steht. Braasch (Rang 203 und 31 Jahre alt) stieg auf und erklärte, er habe „nur ein paar Cocktails und eine Runde Golf getrunken“. Braasch würde den Satz gegen Serena mit 6: 1 gewinnen, einschließlich einer Zigarette während der Umstellung. Als nächstes war Venus,

8

Ricardo Mayorga

über thepugilistreport.com

Der Boxer Ricardo Mayorga wurde berühmt für sein Trinken und Rauchen sowie für sein unerbittliches Reden vor den Kämpfen. Auf die Frage nach seinem Rauchen antwortete Mayorga: „Ja, ich rauche viel, aber ich laufe auch viel, boxe viel und trainiere viel.“ Er ist ein bisschen eine lose Kanone, aber dies hat auch dazu beigetragen, viel mehr Aufmerksamkeit auf den Sport zu lenken, als das Ring Magazine 2003 erklärte, er sei „der verrückteste Mann im Sport. Mayorga beleuchtet das Boxen. “ Er hat auch eine MMA-Karriere begonnen, und während der Pressekonferenzen rauchte er und ging sogar unter die Haut seines Gegners, indem er ihm Rauch ins Gesicht blies.

7

Jack Wilshere

über dailymail.co.uk

Jack Wilshere von Arsenal wurde mehrfach beim Rauchen gesehen, was in der britischen Presse für Aufruhr sorgte und viele seine Handlungen verurteilten. Nachdem Wilshere einige Male beim Rauchen von Zigaretten fotografiert worden war, wurde er im Februar 2015 beim Rauchen einer Shisha-Pfeife fotografiert, die ihn in heißeres Wasser brachte. Als Antwort darauf hat Wilshere ein Video hochgeladen, in dem er im Fitnessstudio trainiert, zusammen mit einer Nachricht, in der es heißt: „Sorgen Sie sich um Ihren Charakter, nicht um Ihren Ruf, denn Ihr Charakter ist, wer Sie sind, und Ihr Ruf ist nur das, was Menschen nicht tun weiß, dass du an dich denkst. “ Wilshere hat viel zu beweisen, aber Verletzungen haben ihn zurückgehalten und er wird verzweifelt nach einer guten Saison suchen, um seine vielen Kritiker zum Schweigen zu bringen.

6

Randy Moss

über complex.com

Sie werden nicht viele NFL-Spieler finden, die rauchen (oder beim Rauchen erwischt wurden), aber der ehemalige Wide Receiver und Rekordhalter Randy Moss ist einer davon. Er hat zugegeben, während seiner NFL-Karriere Marihuana geraucht zu haben, und dies wurde gut dokumentiert, aber Moss wurde auch beim Rauchen von Zigaretten fotografiert. Obwohl Moss in seinen jüngeren Jahren sehr sportlich war, wurde er dafür kritisiert, dass er sich in seinen späteren Jahren nicht mehr anstrengte und sogar mitten im Spiel aufgab. Dies könnte durchaus mit Moss ‚Vorliebe für das Rauchen und die Nichtpflege seines Körpers in seinen späteren Jahren zu tun haben (dies ist für jeden Veteranen in allen Sportarten von enormer Bedeutung).

5

Mario Balotelli

über dailymail.co.uk

Das Rauchen von Zigaretten ist nur die Spitze des Eisbergs, wenn es um wilde Possen des rätselhaften Mario Balotelli geht. Der Italiener gilt als „böser Junge“ des Fußballs, und dies ist einer der Gründe, warum er so viele Mannschaften bewegt hat, dass selbst die Top-Manager ihn nicht gezähmt haben. Balotelli wurde auf bizarre Weise wegen Rauchens in der Toilette eines Zuges während einer Reise zu einem Spiel in Italien verhaftet, und dies ist nur ein Vorfall, bei dem der Stürmer ein Aufblähen entdeckt hat. Während seiner Zeit in Man City gab Mancini an, dass es ihm nichts ausmachte, wenn Balotelli rauchte, solange er Tore erzielte, aber jetzt sind die Tore für Balotelli (vier in der letzten Saison) ausgetrocknet und seine einst vielversprechende Zukunft sieht besonders trostlos aus.

4

Alex Rodriguez

über complex.com

Als einer der am wenigsten populären Athleten der Welt und einer, der von der Presse ständig kritisiert wird, hat A-Rod das Rauchen zu seiner Liste hinzugefügt, warum er so viel Hitze fängt. Es ist bekannt, dass er gelegentlich wie mehrere Sportler die Zigarre genießt, und angesichts des leistungssteigernden Drogenskandals sollte es nicht allzu überraschend sein, dass er kein Problem mit der Einnahme potenziell schädlicher Substanzen zu haben scheint. Er mag von der Mehrheit gehasst werden, aber sein Reichtum und Erfolg werden dafür sorgen, dass es A-Rod egal ist, was andere denken, und dass er nach einer außergewöhnlichen Leistung kein Problem damit hat, eine sehr teure Zigarre anzuzünden.

3

Wayne Rooney

über taddlr.com

Wayne Rooney ist seit vielen Jahren der Dreh- und Angelpunkt von Manchester United und England, was bedeutet, dass er immer im Blickfeld der Öffentlichkeit steht. Unglücklicherweise für Rooney bedeutet dies, dass er zum Missfallen der Medien ein paar Mal in die Knie gezwungen wurde. Im Jahr 2010 wurde Rooney gesehen, wie er sich eine Zigarette anzündete, auf der Straße urinierte und in einer Nacht in Manchester lauthals sang, was kaum das Verhalten ist, das man von Englands Top-Talent erwarten würde. Rooney ist nur ein Mensch und steht auch unter immensem Druck, aber er ist ebenso ein großes Vorbild und jemand, zu dem Millionen von Kindern aufschauen. Diese Kritik ist der Preis, den Sie dafür zahlen, eine Berühmtheit zu sein, da es für jemanden wie Rooney unmöglich ist, seine Haare ohne eine Kamera im Gesicht fallen zu lassen (nicht, dass er es könnte).

2

Michael Jordan

über gamedayr.com

„His Airness“ ist der größte Spieler, der jemals das Hartholz zierte. Er ist berühmt dafür, Zigarrenraucher zu sein. Jetzt, wo er seine Schuhe aufgehängt hat (hoffentlich zum letzten Mal), ist es üblich, ihn auf dem Golfplatz mit einer kubanischen Zigarre im Mund zu sehen. Er würde auch während seiner aktiven Zeit Funken, und das war , nachdem er handed war nach seinem 1 gewinnen st NBA – Titel (es gibt viele berühmten Fotos von Jordan mit einer Zigarre und der Trophäe). Er bekam bald den Geschmack für sie und rauchte vor jedem Heimspiel einen, um sich zu entspannen. Es hat eindeutig für ihn funktioniert.

1

John Daly

über nbcchicago.com

John Daly, der „böse Junge“ des Golfsports, wurde berühmt für seinen rauen und stürmischen Lebensstil, der nicht dem typischen Erscheinungsbild eines Golfschlägers entsprach. Zusätzlich zu seiner auffälligen Kleidung war Daly auch übergewichtig und trank und rauchte stark (auch auf dem Platz). Golf ist eine Sportart, bei der die Wettkämpfer nicht in fantastischer körperlicher Verfassung sein müssen, aber die meisten kümmern sich trotzdem um ihren Körper (und einige trainieren genauso anstrengend wie andere Sportler). Dies war nie Daly’s Stil, der sich zu viel gönnen würde und 2009 eine Lap-Band-Operation erfordern würde. Während er sein Trinken eingedämmt hat, ist Rauchen sein Laster und er raucht ungefähr 40 pro Tag.